Montag, 12. Mai 2014

OUTFIT | BUTTERFLIES MINIMALISM


Ich habe mir einmal selber die Frage gestellt, ob ein Outfit immer ausgefallen und um jeden Preis auffällig sein muss?

Klar ich gebe zu, dass mich ausgefallene Teile die sich nicht jeder traut zu tragen schon förmlich magisch anziehen. Ich experimentiere halt super viel und gerne mit Mode. Doch während meiner letzten Shoppingtour habe ich wieder einmal gemerkt, dass mich auch schlichtere Teile total begeistern können, da man damit genauso gut einen klasse Look kreieren kann. Mein Fazit lautet daher: NEIN, ein Outfit muss nicht immer ausgefallen und auffällig sein. Es kommt einfach darauf an, wie man bestimmte Teile miteinander kombiniert, denn gerade dass ist doch die große Kunst der Mode.

Daher möchte ich euch heute einen wirklich schönen und in meinen Augen cleanen Frühlingslook vorstellen. Ich trage ein federleichtes weißes Chiffonshirt mit großem Schmetterlingsprint von mister*lady. Dazu kombiniere ich eine ganz einfache schlichte enge dunkelblaue Hose und meine neuen schwarzen heißgeliebten Plateausandalen. Fertig ist der perfekte Alltagslook - super bequem und trotzdem ein toller Hingucker ganz ohne viel trara und chichi ...

ENG - I even asked myself the question if an outfit always have to be eccentric and eye-catching. During my last shopping trip, I realized once again that even simple parts can also totally inspire myself. My conclusion therefore is: NO, an outfit does not always have to be eccentric etc. because it only depends on how you combine the certain parts together, because thats the art of fashion.



Shirt | mister*lady (similar hier und hier)
Hose | H&M (hier)
Plateausandalen | Primark (similar hier und hier)
Uhr | Fossil

Da euch mein letzes casual Outfit (hier) schon so gut gefallen hatte bin ich nun sehr gespannt, wie euch mein heutiger Look gefällt?

xoxo eure Steffi

 - In Kooperation mit mister*lady -